Linkfundstück Nr. 1.2014

Deutschland ich liebe Dich!

In meinem ersten Lindfundstück in 2014 möchte ich Euch nichts zum Thema Computer, Rechnungswesen, BWL etc. präsentieren. Nein, es soll einfach nur um das Land gehen, in dem wir leben und in dem ich persönlich mich sehr wohl fühle. Regelmäßig unterhalte ich mich mit Menschen, die von dem Schulsystem, der Verkehrspolitik, „denen da oben“ etc. die Nase voll haben und/oder gerne auswandern möchten. Überall anders auf der Welt ist es ja schöner und besser als bei uns. Vielleicht hilft es ja, dass wir uns einmal damit beschäftigen, wie andere uns und unser Land sehen. Passend dafür habe ich einen Brief eines Amerkianers mit Wahlheimat Deutschland gefunden: Liebes Deutschland, du bist einfach great!

Sogar die ständig meckerneden und nörgelnden Mitmenschen sehe ich nach dem Lesen des Briefes aus einem anderen Blickwinkel.

Es gibt keine deutsche Qualität ohne einen Deutschen, der nicht permanent unzufrieden ist, der motzt, meckert, tadelt und kritisiert.

Danke, dass ihr helft, die deutsche Qualität zu steigern!

Linkfundstück der Woche Nr. 8

Mathematik Online lernen und üben

Tafel MathematikDiese Woche gibt es zwei Linkfundstücke zum Thema Mathematik online  lernen und üben.

Die Seite Schulminator.com legt den Schwerpunkt auf die multimediale Begleitung des in der Schule vermittelten Mathewissens. Von den Grundrechenarten bis zur Analysis sollte hier für jeden Schüler oder Auszubildenden etwas dabei sein. Auch Abituraufgaben werden angeboten. Die Erklärung erfolgt anhand von Texten, Grafiken und Videos.

Siebern.de setzt den Schwerpunkt allgemeiner auf das Training von Mathe, Allgemeinwissen und Einstellungstests. Ich persönlich finde die optische Aufmachung etwas bunt und unruhig, es finden sich aber die ein oder andere gute Aufgabe. Die Online-Tests, können helfen, „Zeitdruck” bei Test zu simulieren.

Rechnen Sie richtig und mit einem schönen Wochenende.

Mehr Linkfundstücke finden Sie in dieser Übersicht.

Linkfundstück der Woche Nr. 2

Simulation einer Stauentstehung

Gestern stand ich mehrmals auf der Autobahn im Stau oder habe mich durch ganz zähen Verkehr gequält. Dabei fiel mir ein, dass ich einmal im Internet eine Simulation von Staus gesehen hatte und dort sehr eindrucksvoll zu beobachten war, wie Staus und Stop-and-Go Verkehr entstehen und sich wieder auflösen.

Zu Hause angekommen, dann schnell an meinen Rechner und in meiner Linksammlung nachgeschaut. Hier ist sie, die Microsimulation von Staus und Stop-and-Go Wellen auf Fernstraßen von Martin Treiber.

weiterlesen