Artikelserie über das Einrichten eines Blogs

In diesem Beitrag geht es um meinen allerersten Post vom 21. November 2012 in diesem Blog. Dort  hatte ich vollmundig angekündigt, eine Artikelserie zum Thema Einrichten eines Blogs in WordPress zu schreiben:

Starten möchte ich mit einer Artikelserie über das Einrichten eines Blogs. Welche Voraussetzungen braucht es dafür, welche Software benötige ich, was muss ich beachten. Ich habe gerade selbst einige Erfahrungen machen dürfen und verschiedene Hürden nehmen müssen. Vielleicht kann ich Euch ja helfen, vieles einfacher und schneller zu machen.

Letzte Woche erreichte mich dann per Mail die Nachfrage eines Lesers, der besagte Artikelserie vermisst. Für all Eure Rückmeldungen und Fragen, auch zu anderen Themen, an dieser Stelle vielen Dank. Der Blog lebt von Euren Fragen und Artikelwünschen und außerdem tut es natürlich auch gut, zu lesen, dass meine Arbeit hier jemanden interessiert und die Artikel gelesen werden.

Hier nun meine Erklärung, warum die Artikelserie nicht erschienen ist und auch nicht erscheinen wird:

Manchmal kann es jemand anders besser, professioneller und ausführlicher

Ich verfolge fast täglich mehrere 100 Internetauftritte und Blogs per RSS-Feed. Zu meinen Lieblingsblogs zählen seit vielen Jahren die Blogs von Peer Wandiger. Insbesondere sein Blog “Selbständig im Netz” hat mir schon unzählige kurzweilige Stunden Lesevergnügen und mindestens genauso viele produktive Tipps für meine Arbeit beschert.

Just also zu dem Zeitpunkt, als ich mit meinem Blog gestartet bin, und schon den ersten Artikel der angekündigten Serie vorbereitete, las ich, dass Peer eine Artikelserie mit dem Thema „Schritt für Schritt zum erfolgreichen Blog“ gestartet hatte. Schon dieser erste Artikel mit seiner Inhaltsangabe zeigte mir, dass meine Artikelserie bei weitem nicht so gut werden würde. Dafür fehlt mir einfach noch die Erfahrung, die Peer seit glaube ich 2007 hat. Ich hoffe, ihr seht es mir nach, aber für den Blogaufbau seit ihr bei Peer besser aufgehoben…

…noch, denn ich arbeite daran, genauso gut zu werden! 😉