Linkfundstück Nr. 1.2014

Deutschland ich liebe Dich!

In meinem ersten Lindfundstück in 2014 möchte ich Euch nichts zum Thema Computer, Rechnungswesen, BWL etc. präsentieren. Nein, es soll einfach nur um das Land gehen, in dem wir leben und in dem ich persönlich mich sehr wohl fühle. Regelmäßig unterhalte ich mich mit Menschen, die von dem Schulsystem, der Verkehrspolitik, „denen da oben“ etc. die Nase voll haben und/oder gerne auswandern möchten. Überall anders auf der Welt ist es ja schöner und besser als bei uns. Vielleicht hilft es ja, dass wir uns einmal damit beschäftigen, wie andere uns und unser Land sehen. Passend dafür habe ich einen Brief eines Amerkianers mit Wahlheimat Deutschland gefunden: Liebes Deutschland, du bist einfach great!

Sogar die ständig meckerneden und nörgelnden Mitmenschen sehe ich nach dem Lesen des Briefes aus einem anderen Blickwinkel.

Es gibt keine deutsche Qualität ohne einen Deutschen, der nicht permanent unzufrieden ist, der motzt, meckert, tadelt und kritisiert.

Danke, dass ihr helft, die deutsche Qualität zu steigern!

Linkfundstück der Woche Nr. 8

Mathematik Online lernen und üben

Tafel MathematikDiese Woche gibt es zwei Linkfundstücke zum Thema Mathematik online  lernen und üben.

Die Seite Schulminator.com legt den Schwerpunkt auf die multimediale Begleitung des in der Schule vermittelten Mathewissens. Von den Grundrechenarten bis zur Analysis sollte hier für jeden Schüler oder Auszubildenden etwas dabei sein. Auch Abituraufgaben werden angeboten. Die Erklärung erfolgt anhand von Texten, Grafiken und Videos.

Siebern.de setzt den Schwerpunkt allgemeiner auf das Training von Mathe, Allgemeinwissen und Einstellungstests. Ich persönlich finde die optische Aufmachung etwas bunt und unruhig, es finden sich aber die ein oder andere gute Aufgabe. Die Online-Tests, können helfen, „Zeitdruck” bei Test zu simulieren.

Rechnen Sie richtig und mit einem schönen Wochenende.

Mehr Linkfundstücke finden Sie in dieser Übersicht.

Linkfundstück der Woche Nr. 7

Google Glass, ein auf einem Brillenrahmen montierte Minicomputer, der Informationen in das Sichtfeld des Benutzers einblendet, findet derzeit viel Aufmerksamkeit in den Medien. Technik-Freaks sind begeistert, Datenschützer entsetzt und viele Bürger verunsichert. Ich für mich persönlich kann alle 3 Gruppen verstehen und versuche, zunächst einmal möglichst viele Informationen zu dem Produkt zu finden.
weiterlesen

Linkfundstück der Woche Nr. 5

Ob bei Facebook, per E-Mail oder in Foren: Immer wieder lese ich Meldungen über angebliche Viren, die meinen Rechner befallen oder Schadprogramme, die mein Adressbuch löschen. Schlimmer noch finde ich die inflationär steigende Zahl an Beiträgen auf Facebook, in denen um Mithilfe bei der Suche nach verschwundenen Personen gebeten wird. Ein großteil dieser Viren-, Trojaner- oder Vermisstenmeldungen sind meistens Falschmeldungen in der Art von Kettenbriefen. Sie appelieren an unser Gewissen oder drohen uns unverblümt an, dass mit uns oder unseren Rechner gar schlimme Dinge geschehen werden. Wie Sie solche sogenannten „Hoaxes” erkennen können, möchte ich Ihnen heute beschreiben.

weiterlesen

Linkfundstück der Woche Nr. 4

Heute habe ich eine sehr spannende, interaktive Informationsgrafik über die Geschichte und die Entwicklung des Internets für Sie. Haben Sie sich schon einmal gefragt, seit wann es das Internet gibt, welchen Browser es zuerst gab, und wie sich die Webtechnologien wie HTML, CSS und WebGL über die Jahre entwickelt haben? Reisen Sie über 20 Jahre zurück, in der Geschichte des Internets.

weiterlesen